SEO

Was für Ihr SEO wirklich wichtig ist

Um von Google gefunden zu werden und in den Top 10 zu sein, muss vieles beim SEO beachtet werden. Teilweise sind es ganz einfache Sachen wie das Setzen des Alt-Attributes bei einem Bild. Doch vielen Websitebetreibern ist nicht bewusst, wieviel solche Kleinigkeiten ausmachen können.

  • Die häufigsten SEO Probleme

    Alles Mögliche kann als SEO Problem auftauchen, was auch abhängig von der Branche und dem Land ist. Oft sind es aber Kleinigkeiten wie versehentliches Setzen größerer Seitenteile als  Noindex (teilt der Suchmaschine mit, dass die Seite nicht in den Index aufgenommen werden soll) oder das Fehlen des Alt-Attributes. Oft ist auch ein schlechter Content das Problem. Wie Sie guten Content recherchieren und erstellen erfahren Sie hier. Manchmal liegt es auch an technischen Problemen, dass der Content für Googlebot nicht sichtbar ist.

  • SEO-Mythen

    Es gibt viele Mythen, welche immer wieder auftauchen. Zum einen denken alle, dass es eine optimale Länge für den Titel und die Meta-Beschreibung gibt. Dies ist allerdings nicht so. Der Content soll kurz und knapp beschrieben werden und es soll für den Nutzer passen. Zum anderen kaufen sich viele Seitenbetreiber Links und denken, dass alles gut ist. Links sind zwar wichtig aber sie sind nicht das Allerwichtigste. Zusätzlich gibt es den Mythos, dass Googlebot Javascript nicht ausführen kann. Dies ist ebenfalls nicht richtig.

  • Responsive

    Heutzutage sind Mobilgerät dominant in unserem Alltag und sie werden immer relevanter. Deswegen ist es sehr wichtig, dass die Website responsive ist und somit der Content auch auf mobilen Endgeräten erreichbar. Durch das Verzichten auf Mobilgerät verliert die Website viel Traffic.

  • Performance

    Grundsätzlich gilt: der Nutzer soll so schnell wie möglich an den Content kommen. Um die Performance zu verbessern ist es wichtig, dass ein schneller Server verwendet wird und die nicht benötigten Inhalte sollten nicht auf der Website sein.

  • JavaScript

    Durch Javascript können viele Probleme auftreten, welche aber nicht nur SEO Probleme sind. Grundsätzlich macht Javascript die Website langsamer. Wenn sich die Entwickler nur auf Javascript verlässt und beim Laden die Datenverbindung beim Nutzer abbricht, sieht er nur eine weiße Seite. Wird es aber bei Client-Side-Rendering klein und effizient gehalten, ist es kein Problem.